Skip to content

Jörg Dähler

IT-Nonstop Blog

Archiv

chiv für Januar, 2010

Hallo,

heute möchte ich euch ein Boardmittel von Windows 7 vorstellen welches die meisten bestimmt noch nicht kennen. Es handelt sich dabei um das Speicherdiagnosetool “mdsched“. Bei dem Verdacht auf Speicherprobleme oder Fehler hat man die Möglchkeit mit diesem Programm seinen Arbeitsspeicher überprüfen zu lassen.

Drückt einfach mal auf den Windws Start Button und gebt mdsched gefolgt von der Eingabetaste ein. Es öffnet sich folgendes Fenster.

Ich finde das eine kompfortable und einfache Sache.

lg Jörg

Leider etwas spät, aber wie versprochen findet ihr hier eine Tabelle der verschiedenen Mobile-Device Auflösungen. Für die Entwickler unter euch habe ich noch die erforderlichen Icon Größen mit aufgenommen.

Hier geht’s zum Link: KLICK

Wie auf “Das Microsoft Deutschland Blog zu Office 2010” zu lesen ist, sind die Aufzeichnungen des Office-TechDay im TechNet erschienen. Auf dem Office-TechDay haben Steffen Krause und Daniel Melanchthon einen ganzen Tag alles zu MS Office, Exchange und Sharepoint 2010 gezeigt.

Die Videos enthalten folgende Themen:

  • Teil 1: Überblick, die neue Oberfläche, Dateiformate, Webanwendungen, Word, Powerpoint, Excel
  • Teil 2: Die Demoumgebung, Access, OneNote, Visio, Outlook, Exchange, SharePoint (Anfang)
  • Teil 3: SharePoint Server 2010 (Fortsetzung), SharePoint Workspace, SharePoint Designer
  • Teil 4: Fragen und Antworten

Zusätzlich dazu gibt es noch das Video “SharePoint 2010 Kick-Off Webcast Features, Entwicklung, Administration“, welches Steffen zusammen mit Tom Wendel aufgenommen hat.

Wer einen Überblick zu dem Thema haben möchte, sollte in die Videos einmal reinschauen!

KLICK

Hallo,

heute möchte ich euch ein kleines Programm “TurnOffMonitor” vorstellen, dessen Entwicklung nur ca. 30min gedauert hat. Dennoch benutze ich es recht häufig. Oft möchte ich an meinem Arbeitsplatz den Bildschirm sofort in den Standby-Modus schalten ohne erst auf den Energiesparmodus oder den Bildschirmschoner zu warten.

Falls das Programm noch jemand haben möchte, hier ist der Download-Link:

Das Programm hat folgende “selbstsprechende” Parameter:

  • off
  • lock
  • saver
  • standby
  • hibernate
  • logoff

Damit kann man z. B. eine Verknüpfung auf dem Desktop direkt mit dem Parameter “off” ablegen, um direkt per Doppelklick den Monitor in den Standyby-Modus zu schalten und das Programm zu beenden.

Programm Voraussetzungen: Microsoft .NET Framework 3.5

Und nun, Viel Spaß
lg JD

P.S. Kommentare sind gerne willkommen :-)

Hi Leute,

heute gibt es ein Update von meinem Windows Double Explorer in der Version 0.3.6.

Hier die Neuigkeiten:

  • UI Änderungen
  • Fehler Bereinigung
  • Optimierung
  • Online Update Überprüfung
  • Neue TAB Features
  • Doppelklick auf einem Tab, öffnet ein neues TAB Fenster
  • Favoriten Modifikationen

Ich hoffe euch gefallen die neues Features! Da es sich um ein Open Source Projekt handelt, habe ich absolut nichts gegen etwas Unterstützung :-) Also wer mag, einfach bei mir melden.

So, hier noch die Links:

lg JD

Wenn Sie unter Windows 7 versuchen eine Verbindung zu einem Telnet-Server herzustellen, bekommen Sie die folgende Fehlermeldung “Der Befehl “telnet” ist entweder falsch geschrieben oder konnte nicht gefunden werden” angezeigt. In der folgenden Anleitung zeigen wir Ihnen, wie sich der Telnet-Client unter Windows 7 aktivieren lässt. continue reading…

Das aktualisierte Training-Kit für Visual Studio 2010 und .NET Framework 4 steht ab sofort kostenlos öffentlich zum Download bereit. Diese umfangreiche Ressourcensammlung enthält erweiterte und kommentierte Versionen der Trainingsinhalte von Microsoft für Partnerunternehmen, wie sie auch im Rahmen der Microsoft Trainings verwendet werden.

Das Visual Studio 2010 und .NET Framework 4 Training-Kit bietet alles um sich in Visual Studio 2010 und das .NET Framework 4 einzuarbeiten. Es wurde auf die aktuelle Beta 2 abgestimmt und enthält 17 Präsentationen, 21 Demos und 26 Hands-On-Labs (Tutorials). Neu in der aktuellen Version sind außerdem spezifische Inhalte für Office, SharePoint und Application Lifecycle Management.

Download KLICK

Seit Mitte Dezember 2009 sind außerdem neue deutschsprachige Webcasts zu Visual Studio 2010 von den Visual Studio 2010/.NET-Experten Christian Binder und Dariusz Parys verfügbar. Auf Basis der Visual Studio 2010 Beta 2 werden am Beispiel einer Windows Forms Anwendung einige Aspekte der Anwendungsentwicklung demonstriert. Zielgruppe der Serie sind vor allem Entwickler und Tester. Angefangen mit einigen Grundlagen zu Agiler Software Entwicklung mit VS 2010 über die Erweiterung der Windows Forms Anwendung bis hin zum Testing der Anwendung wird alles in einem EndtoEnd-Demo gezeigt.

Zur Webcast-Serie zu Visual Studio 2010 und .NET Framework 4 KLICK

Wer den Windows Live Messenger unter Windows 7 benutzt, hat sich wahrscheinlich schon geärgert das dieser beim schließen des Formulars in der Taskleiste weiterhin zu sehen ist. Unter Windows XP oder Vista wurde dieser nämlich in der Taskleiste ausgeblendet und nur im System Tray angezeigt.

Mit den folgenden Einstellungen kann dieses Verhalten auch unter Windows 7 wieder hergestellt werden:

  • Windows Live Mesenger beenden falls er geöffnet ist
  • Gehen sie zu Start > Alle Programme > Windows Live Messenger und wählen mit der rechten Mauste die Eigenschaften aus
  • Auf der Seite “Kompatibilität” muss das Häckchen “Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen für:” auf “Windows Vista” gesetzt sein
  • Ab dem nächsten Start vom Live Mesenger wird sich dieser im System Tray schlafen legen :-)

Viel Spaß damit
LG Jörg

Sascha Wolter hat auf Vimeo eine Grundlagen Serie zu Expression Blend und Silverlight erstellt. Hier seine bisherigen Tutorials:

  • Mein erstes Silverlight-Projekt
  • Grundlagen und Deep Zoom Composer
  • Mit den Zeichenwerkezugen zeichnen und animieren
  • Eine einfache Animation
  • Segmente erstellen und nutzen
  • Anwendungs-Layouts erstellen
  • Das 9teilige Segmentraster für perfekt skalierbare Elemente
  • Zustände und Verhalten (Behaviors) nutzen
  • Beispieldaten verwenden
  • Prototyping mit SketchFlow

Das vollständige Album seiner Videos ist hier zu finden.