Skip to content

Jörg Dähler

IT-Nonstop Blog

Archiv

Archive for March, 2010

Auf den Microsoft Seiten gibt es einige prima Schritt für Schritt Anleitungen in deutscher Sprache. Ich will hier nur mal ein paar als Beispiele nennen: continue reading…

Einige die für ihre Sicherung gerne ROBOCOPY als Backup-Software einsetzen, haben bestimmt auch manchmal das folgende Problem. Obwohl einige Dateien gerade erst frisch auf das Network Attched Storage kopiert wurden, werde diese beim erneuten ausführen des Backup-Jobs noch mal kopiert. Warum denn das? 

continue reading…

Kaum ist Windows Phone 7 Series CTP verfügbar, da gibt es schon eine Vielzahl von Foren in denen man dazu Support bekommt. Hier mal eine kleine Auswahl: continue reading…

Sonntag den 28.03.2010 um 2:00 Uhr

Die Uhr wird dann um 1 Stunde vorgestellt, “die Nacht ist also 1 Stunde kürzer“. Dabei findet der Wechsel von der Winterzeit in die Sommerzeit statt. continue reading…

Wenn Sie bei der Installation von Windows 7 viel Zeit sparen möchten oder Windows 7 auf einem Netbook installieren möchten, dann lohnt sich die Installation von Windows 7 per USB-Stick. Wir zeigen, wie es funktioniert.

Sie benötigen dafür einen USB-Stick mit mindestens 4 GB freiem Speicherplatz. Alle auf dem Stick befindlichen Daten werden dabei gelöscht! continue reading…

Mit dem Office 2010 Developer Atlas hat Microsoft eine einfache Übersicht für Entwickler geschaffen. Die Seite ist in folgende Bereiche der Office 2010 Entwicklung unterteilt:

  • Ribbon Fluent UI
  • Backstage View
  • Visual Basic for Applications

Wie man seine Daten auf externen Speichermedien wie USB-Sticks verschlüsselt habe ich in einem prima Artikel von Dominik Berger gefunden.

 

Hier ist noch der Download-Link zu dem BitLocker to Go – Lesetool

Auf der diesjährigen MIX10 werden die neuen Features des kommenden Windows Phone 7 Series vorgestellt.

Wer nun so wie ich keine Zeit hat mal schnell auf die Entwicklermesse nach Vegas zu fahren, kann sich die einzelnen Sessions aber auch online anschauen. Das ist wirklich ein klasse Service wie ich finde.

Die Sessions im Überblick findet ihr hier: http://live.visitmix.com/Videos

Da ist für jeden was dabei. Mich spricht besonders WPF mit Silverlight und Blend an.

Wer gerne die Sessions offline sehen will kann sich diese auch komplett am Stück “ziehen”. Dazu benötigt ihr 3 Tools:

Am besten ihr entpackt alle 3 ZIP Dateien in einem Verzeichnis. Dann einfach den Batch wie folgt starten um alle Sessions in der hohen Auflösung in diesem Verzeichnis downzuloaden:

MIX10Downloader.bat WMV

So, das dauert jetzt ne ganze Weile. Anschließend

MIX10Renamer.bat WMV

aufrufen um die Downloads mit den Kurznamen in sprechende Dateinamen umzubenennen.

Viel Spaß beim schauen
lg Jörg

Für alle die sich mit IT- und/oder Internet-Recht beschäftigen, oder Informationen dazu benötigen, gibt es heute einen prima Tipp.

Informations- und Medienrechtler Prof. Dr. Hoeren hat ein 470 Seiten (!) umfassendes E-Book zum  Thema IT-Recht und ein 522 seitiges zum Thema Internetrecht veröffentlicht. continue reading…

Da meine Blogeinträge oft aus meinen täglichen Herausforderungen geboren werden, geht es heute um das “Senden an“-Menü von Windows 7.

Falls einige es noch nicht benutzt haben sollten hier erst mal ne kurze Vorstellung. Drückt man mit der rechten Maustaste auf eine Datei so öffnet sich das Kontext-Menü. Dort findet sich das “Senden an“-Menü. Wählt man hier z. B. “Senden an“-”Desktop (Verknüpfung erstellen)”, so wird eine Verknüpfung (Link) auf dem Desktop für diese Datei angelegt.

Hinweis: Drückt man während der rechten Maustaste noch zusätzlich die Shift Taste wird das “Senden an“-Menü stark erweitert angezeigt. continue reading…